Timo Reulein

Project Manager Industrial Drive Solutions

Tel.: +49 (911) 4504 1801

Bühler Motor GmbH

23.

November, 2020

Moderne Produktion –

State of the art

Manchmal bin ich als Projetkleiter aus dem Industriebereich neidisch auf meine Kollegen aus dem Automotive Segment. Nicht unbedingt, wenn es um die engen Terminschienen und den Preisdruck geht, aber beneidenswert finde ich die umfangreiche Spezifikation der Produkte und die, aus Industriesicht, gigantischen Stückzahlen, die hinter den Projekten stehen.

Die Herausforderung denen wir uns im Bereich Industrial Drive Solution stellen dürfen, ist eine branchen- und bauraumabhängige Varianz der Anforderungen innerhalb einer Motorgröße bei mittleren bis kleinen Stückzahlen, die aber ebenso wie im Automotive, mit höchsten qualitativen Ansprüchen zu fertigen ist. Die Antwort die wir darauf gefunden haben, ist ein flexibler Baukasten, der auf einem Prinzip beruht, das eine Vielzahl an verschiedenen Einzel- und Anbauteilen, bereits in der Grundkonstruktion der Motorenfamilie in die Auslegung einfließen lässt. Verschiedene Entstörungsvarianten, unterschiedliche Drahtdurchmesser, vordefinierte Wellenlängen, optionale Temperatursensorik und vieles Weitere bilden das Grundgerüst des Baukastens. Mit einheitlich festgelegten Schnittstellen und Anbindungspunkten innerhalb und außerhalb der Motoren ist eine Querverbau der Einzelteile gewährleistet.

State of the Art Produktion bei Bühler Motor am Standort Monheim.

Weiterhin wird dieser Umfang in verschiedenen Kombinationen erprobt und bildet somit einen breiten Standard. Die entstehende Vielzahl an abgesicherten Variationsmöglichkeiten ermöglich es uns bereits viele Kundenwünsche und unterschiedliche Spezifikationsanforderungen zu erfüllen. Wird nun aber doch ein spezielles Wellenende oder ein spezifischer Kabelbaum benötigt, fokussieren wir uns in der Auslegung und Erprobung nur noch auf die Unterschiede und speziell abzusichernden Erprobungen. Standardisiert wo möglich, Kundenspezifisch wo nötig.

“Der flexible Design-Ansatz wird aber erst durch die passende Auftragsabwicklung und Fertigungssteuerung richtig wirksam.”

Timo Reulein

Der flexible Design-Ansatz wird aber erst durch die passende Auftragsabwicklung und Fertigungssteuerung richtig wirksam. Der oben beschrieben Umfang ist in unserem Angebots- und Auftragssystem mit einer Logik und nötigen Verknüpfungen hinterlegt. Somit kann eine Vorauswahl getroffen und bereits im Beratungsprozess definiert werden, ob wir auf eine vorhandene Kombinatorik zugreifen können oder eine sogenannte Engineering Variante angestoßen wird. Sobald der Motortyp im System konfiguriert bzw. eine Bestellung dazu eingegangen ist, wird die Materialverfügbarkeit abgesichert und der Fertigungsauftrag angestoßen, weiterhin werden die Linien Programme und Einstellparameter definiert. Mit Hilfe des Produktionslenkungssystem (MES) wird der Auftrag und alle nötigen Informationen an die Linie transferiert und sichergestellt, dass die passenden Vorrichtungen gerüstet und die richtigen Einzelteile verbaut werden. Auch die Auftragsrückmeldung zum produzierten Umfang wird über das System automatisiert zurückgemeldet.

Bühler Motor hat die notwendigen Verfahren und Prozesse …

… um Ihr Produkt in Serie zu bringen.

 

Damit können wir schnell und effizient auf die Anforderungen unsere Industriekunden reagieren, da der Durchlauf, von der Kundenberatung über die Produktion logisch miteinander verknüpft ist. Durch die weitreichenden Konfigurationsmöglichkeiten des Baukastens und Automatisierung der Fertigungslinien, sind kleine Losgrößen und Varianzen ein willkommenes Tagesgeschäft.

 

Wir freuen uns auf ihre Anfrage.

Wie denken Sie darüber? Diskutieren Sie mit.

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweise zum Datenschutz

Das könnte Sie auch interessieren.

INDUSTRIAL DRIVE SOLUTIONS

Ein innovatives Antriebskonzept für die Micromobilität

INDUSTRIAL DRIVE SOLUTIONS

Nicht nur für die Rolle

INDUSTRIAL DRIVE SOLUTION

Engineering by Bühler Motor

Share This

Share this!

Teilen Sie diesen spannenden Beitrag mit Kollegen und Freunden.

Shares